MBSR-Bildungsurlaub in Hamburg

"Stressbewältigungskompetenzen stärken mit MBSR"


NLP-Bildungsurlaub in HamburgStärkung der Stressbewältigungskompetenzen mit MBSR/ Achtsam­keit ist das Ziel dieses fünftägigen Kompakt­kurses, der sich an dem international anerkannten MBSR-Konzept von Prof. Dr. Kabat-Zinn orientiert.
Die Inhalte entsprechen dem Abendkurs, wobei wir uns - anders als im Abendkurs - auch Zeit zum Lesen einiger Texte und mehr Zeit zum Austausch untereinander nehmen.
Der Kurs ist in mehreren Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt (siehe unten) .

Termine 2022

Wegen der Pandemie starten die Präsenzkurse leider erst wieder im Sommer.

 

Rückblick 2021

Wegen des langen Lockdowns und der Pandemie konnte erst der Herbstkurs wieder stattfinden.

 

Rückblick 2020

Wegen Lockdown und Pandemie konnten leider nur 2 von 6 Kursen stattfinden.

 

Rückblick auf 2019

  1. Februar 2019 - ausgebucht
  2. April 2019 - Restplätze frei
  3. Juni 2019 - 1 Platz frei
  4. September 2019 - 2 Restplätze frei
  5. Oktober 2019 - 2 Restplätze frei
  6. November 2019 - ausgebucht
  7. Zusatzkurs November 2019 - ausgebucht

Zielgruppe

Alle Menschen, die Interesse an Stressbewältigung durch Achtsamkeit und Meditation haben. Der Kurs ist keine Therapiegruppe und ersetzt auch keine Therapie - es ist ein Bildungsurlaubskurs. Selbstverständlich können Sie auch teilnehmen, wenn Sie keinen Bildungsurlaub nutzen.
Es handelt sich um einen Anfängerkurs. Menschen mit Vorerfahrungen sind natürlich auch willkommen.
Meine KursteilnehmerInnen kommen aus allen Alters- und Berufsgruppen.

Inhalte

Lernziele: Nach einer repräsentativen Forsa-Studie empfinden acht von zehn Deutschen ihr Leben als stressig. Stressfaktor Nummer eins ist der Job. Damit wird die Fähigkeit zur Stressbewältigung zu einer zentralen beruflichen Softskill-Kompetenz. Diese zu entwickeln bzw. zu stärken ist das primäre Lernziel des Kurses, der sich dabei an dem international anerkannten MBSR-Konzept von Prof. Dr. Kabat-Zinn orientiert. Bitte lesen Sie hierzu auch die Informationen unter MBSR.

Zu den Inhalten gehören sowohl kognitive Inhalte, wie z.B. über Stressoren, eigene Muster, Prioritätensetzung, als auch Übungen, die helfen die eigenen Stressmuster zu erkennen und damit konstruktiver umzugehen. (Achtsamkeitsansatz). Unterstützt wird das Ganze durch die Achtsamkeitsübungen Bodyscan und insbesondere die sog. Atemmeditation. Der Bodyscan unterstützt Sie dabei, die körperlichen Stresssignale achtsam, rechtzeitig wahrzunehmen. Bei der Atemmediation lernen Sie ihre Gedanken und Emotionen achtsam wahrzunehmen und damit konstruktiv umzugehen – dies ist ein zentraler Punkt beim Umgang mit internen Stressoren. Eine gewünschte „Nebenwirkung“ beider Methoden ist mentale und körperliche Entspannung. Außerdem lernen Sie die Gehmeditation kennen.
In diesem Kurs werden die wesentlichen Inhalte der 8-Abende-Kurse behandelt, wobei wir für alle Themen mehr Zeit haben, so dass ein Teil der klassischen "Hausaufgaben" (zB. Lesen von Texten und kleinere Übungen) in den Kurs integriert werden kann. Außerdem gibt es mehr Zeit für Austausch untereinander als im Abendkurs.

Veranstaltungsort

Hamburg-Nord. Alle Kurse - bis auf Juni & August - bei "freiraum"(ev. Stiftung Alsterdorf) am Alsterdorfer Markt - 5 Minuten von der U1 Sengelmannstraße entfernt.
Die anderen finden in der "Villa der Möglichkeiten" statt, 5 Minuten von der U1 Fuhlsbüttel entfernt.
Die beiden Kursorte sind ca. 5 Minuten zu Fuß von einem U1-Bahnhof entfernt, der eine Direktverbindung zur Innenstadt in ca. 15 Minuten bietet.
Ausführliche Informationen finden Sie unter Veranstaltungsort.

Kosten

Frühbucher (Anmeldungseingang bis 3 Monate vor Kursbeginn) 449,- €. Danach 469,-€. Der Preis enthält gut 100 Seiten Arbeitsmaterial sowie Tee, Kaffee und Kekse in den Pausen.
Sonderpreis für Menschen mit geringem Einkommen und FSJ/FÖJ nach vorheriger Absprache auf Restplätze möglich.
Mit meinen Frühbucherrabatt honoriere ich langfristige Planungssicherheit, die es mir ermöglich ggf. Zusatzkurse anzubieten.
Da es sich um einen „beruflichen Bildungsurlaubskurs“ handelt können Sie die Rechnung steuerlich als Werbungskosten geltend machen.(Ohne Gewähr) Da es aber von Finanzamt zu Finanzamt Unterschiede bzgl. der Anerkennung als Werbungskosten geben kann, empfiehlt es sich den /die eigene SteuerberaterIn danach zu fragen.
Da ich manchmal danach gefragt werde: Krankenkassen dürfen keine Bildungsurlaubskurse bezuschussen.

Tipp: Analog zur Reiserücktrittsversicherung gibt es - z.B. von der ERGO - auch Seminar-Rücktrittsversicherungen.

Anmeldung

ANMELDEFORMULAR-2022 als PDF zum Runterladen und Ausdrucken (Querformat). Sie können das Formular direkt am Computer oder handschriftlichin Druckbuchstaben ausfüllen und dann unterschrieben per E-Mail (Scan/Foto), Fax oder Post zuschicken.
Falls Ihr Arbeitgeber den Kurs bezahlen sollte, dann geben Sie Bitte auch die entsprechende Rechnungsadresse auf dem Formular an.

Ich verschicke nach Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Sollten Sie diese nicht erhalten, dann fragen Sie bitte nach, denn evtl. ging dann etwas verloren.

 

FAQ: Was ist zu tun, um diesen Kurs als Bildungsurlaub zu besuchen?

  1. Klären Sie als erstes mit Ihrem Arbeitgeber ab, ob er Ihnen den Bildungsurlaub bewilligt. In der Regel will er dafür den Anerkennungsbescheid sehen, den Sie weiter unten auf dieser Seite finden.
  2. Sobald Sie das ok Ihres Arbeitgebers haben, melden Sie sich mit dem Anmeldeformular für den Kurs an.
  3. Sie erhalten dann i.d.R. innerhalb von 1-2 Tagen eine kurze Anmeldebestätigung von mir, die einige Arbeitgeber auch sehen wollen.
  4. Am Ende des Kurses bekommen Sie eine Teilnahmebescheinigung für Ihren Arbeitgeber.

 

Anerkennungsbescheide

Die folgenden Anerkennungsbescheide gelten i.d.R. für 2 Jahr - es gibt Unterschiede zwischen den Bundesländern. Sollte ich einmal übersehen haben, dass ein Bescheid abgelaufen ist, dann Bitte Bescheid sagen (Danke).

  • Hamburg
  • Schleswig-Holstein
  • Niedersachsen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Berlin (Brandenburg akzeptiert Berliner Bescheide)
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland : "Veranstaltungen, die in einem anderen Bundesland bereits anerkannt sind, gelten als im Saarland anerkannt."
  • Hesen und andere Bundsländer: Einzelne Arbeitgeber anderer Bundesländer akzeptieren diese Anerkennungen z.T. auch!

    Ausführliche Informationen zum Recht auf Bildungsurlaub und die unterschiedlichen Regelungen in den Bundesländern finden Sie hier.